OP-Dauer: 2-3 h je nach individuellem Befund
Narkosevariante: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: nicht erforderlich
Nach der OP: Intensive Genesungsphase 2 Wochen, Sport & schwere körperliche Belastung nach 6 Wochen


Im Bereich der Schönheitsoperationen findet sich die Brustvergrößerung seit vielen Jahren unter den ersten Plätzen der Beliebtheit. Die Zahl der Frauen die sich dafür entscheiden, einen derartigen operativen Eingriff vorzunehmen steigt stetig an. Dennoch scheuen einige Frauen auf Grund der möglichen Risiken davor zurück sich ihren Wunsch einer natürlich & ästhetisch schön geformten Brust zu erfüllen. Mit einer „alten“ und gleichzeitig neuen Form der Brustvergrößerung kann diese Gesamtkomplikationsrate deutlich verringert werden: das Lösungskonzept ist die Verwendung von POLYURETHAN-beschichteten Silikongel-Implantaten.

Was ist Polyurethan?

Chemisch erläutert sind Polyurethane Polymere. Diese können nicht nur als natürliche Vorkommen in der Zellulose (ein Bestandteil des Holzes, der zur Papiergewinnung genutzt wird), in Eiweißen, und in der DNS (Desoxyribonukleinsäure, das Molekül, das die Erbinformationen speichert) gefunden werden, sondern auch in der chemischen Industrie künstlich unter dem Begriff „Kunststoffe" hergestellt werden. Bekannte Vertreter sind z.B. Polyethylene, Polyester, Polystyrole und Polyurethane. Das primäre Merkmal von Polymeren ist, dass viele kleine Moleküle hintereinander „gehängt" werden und so sehr lange Ketten entstehen. Polyurethane sind folglich Kettenmoleküle, bei denen die einzelnen Moleküle über eine Urethan-Bindung miteinander verknüpft werden. Diese Polyurethanbindung ist eine chemisch relativ träge Bindung; daraus resultiert: Ist die Bindung einmal hergestellt, ist diese nur mit relativ hohem Aufwand wieder zu lösen und entsprechend stabil, auch im organischen Umfeld.

 

Mikropolyurethanschaum = Microthane®

Alle derzeit gebräuchlichen Weichteil-Implantate besitzen eine Silikonhülle, mit variablen Oberflächenbeschichtungen. Eine dieser Oberflächen ist die Beschichtung mit Polyurethan. Die von unserer Klinik verwendete Polyurethan-Beschichtung heißt Microthane®.

Vorteile dieser speziellen Beschichtung:

  • Kein Drehen oder Verrutschen der Implantate
  • Nachweislich deutlich höherer Schutz vor einer Kapselfibrose
  • Erheblich verringerte Gesamtkomplikationsrate

 

Was macht die Beschichtung aus Microthane® so besonders?

Verwendet wird ein medizinischer Mikro-Schaumstoff (Polyurethan), der die Oberfläche des Implantats ummantelt. Die vorhandene schwammartige Struktur ermöglicht ein „Einwachsen" des Implantats in das Brustgewebe, wodurch das Risiko einer Kapselfibrose erheblich reduziert wird.

Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch die verschiedenen Möglichkeiten einer Brustvergrößerung. Wir freuen uns Sie in unserer Klinik begrüßen zu dürfen.

POLYTECH Health & Aesthetics ist europaweit der einzige Hersteller von Brustimplantaten mit einer Beschichtung aus Microthane®.

Polytech health and aesthetics

POLYTECH health & aesthetics