Mehr Infos
Aktuelle Preisliste Termin vereinbaren

Bruststraffung oder Brustverkleinerung

Sie wünschen eine operative Brustverkleinerung bzw. Bruststraffung? Je nach Ausgangssituation erfolgt dabei lediglich eine Verkleinerung, eine Verkleinerung mit zusätzlicher Straffung oder nur eine Straffung. Ihre Entscheidung für oder gegen den dazu erforderlichen Eingriff setzt voraus, dass Sie über Operationsverfahren sowie über die Risiken und möglichen nachteiligen Folgen informiert sind. Bitte lesen Sie diesen Aufklärungsbogen sorgfältig, bevor Sie die Einzelheiten mit der Ärztin/dem Arzt besprechen.

OP-Dauer: 3-4h je nach individuellem Befund
Narkosevariante: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 0-1 Tage
Nach der OP: Intensive Genesungsphase 2 Wochen, Sport & schwere köperliche Belastung nach sechs Wochen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was geschieht bei der Operation?

Ziel der Operation ist es, eine ästhetische und natürliche äußere Form und Größe der Brust zu erzielen. Eine Brustverkleinerung kann auch medizinisch angezeigt sein, z.B. wenn große Brüste zu Fehlhaltungen und/oder Hautschäden geführt haben. Die Brüste werden vor dem Eingriff genau vermessen, die vorgesehene Schnittführung wird auf der Haut angezeichnet. Der Eingriff wird in Narkose (Allgemeinanästhesie) durchgeführt.

Vertikale Schnittführung (Abb.1)

Bei den sogenannten narbenarmen (vertikalen) Techniken wird die Brust über einen Schnitt um den Warzenhof (der dabei in der Regel verkleinert wird) und einen senkrechten, vom Warzenhof zur Brustumschlagfalte verlaufenden Schnitt gestrafft. Die überschüssige Haut wird entlang des senkrechten Schnittes gerafft und entfernt. Bei ausgeprägterem Hautüberschuss kann der senkrechte Schnitt in der Umschlagfalte entweder seitlich auslaufen oder erst unterhalb der Brustumschlagfalte enden. Diese Methode kann mit einer Fettabsaugung der Brüste kombiniert werden. Bei den meisten narbenarmen Techniken ist die endgültige Form der Brüste nach der Operation noch nicht unmittelbar erkennbar. Das endgültige Ergebnis zeigt sich oft erst nach einigen Monaten. Der Drüsenkörper wird auf der Brustwand so fixiert, dass die Brüste zunächst sehr hoch sitzen. Sie senken sich in den Wochen nach der Operation von selbst. Dieser Vorgang kann bei manchen Patientinnen etwas länger dauern.

Abb. 1: Vertikale Schnittführung

Wir freuen uns auf Sie!

Sprechzeiten

Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag: Nach Vereinbarung

Termin vereinbaren

Kontaktdaten

Innovamed Ästhetik GmbH
Königstr. 49 | Theatergasse 23
90402 Nürnberg
Telefon: 0911 2369030
E-Mail: info-inno@t-online.de